Love me gender

München lebt und liebt Vielfalt

Was ist Gender
Workshop

Fortbildung „Wir packen's an! Sexualpädagogische Arbeit in der KiTa konzeptionell verankern"

Im pädagogischen Alltag sind Fachkräfte immer wieder mit sexuellen Handlungen und Aktivitäten von Kindern konfrontiert. Nicht selten verunsichern diese Situationen die Erwachsenen. Kinder brauchen einerseits Begleitung, anderseits Orientierung durch eine klare Grenzsetzung. Hilfe bietet ein eigenes sexualpädagogisches Konzept in der Einrichtung. Das schafft Transparenz für alle Beteiligten und stärkt das Team. Die Fortbildung richtet sich an (stellv.) Leitungen oder Beauftragte und Interessierte aus Kitas und Krippen, die sexualpädagogische Arbeit in ihrer Einrichtung verankern möchten.

Inhalte der Fortbildung sind u.a.:

- Informationen zu kindlicher Sexualität, ihren Grenzen und dem Umgang damit

- Bausteine und Inhalte eines sexualpädagogischen Konzepts

- Ideen zur Umsetzung und Verankerung

- Anregung zu Austausch, Reflexion, Haltung

Achtung: Es wird kein fertiges Konzept erstellt!

Termin:
10.04.2019 und 11.04.2019 | jeweils 9.00-16.30 Uhr
Organisator*in: 
AMYNA e.V.
Referent*innen:
Fiona Langfeldt, AMYNA e.V. – GrenzwertICH
Zielgruppe:
(stellvertretende) Leitungen, Beauftragte sowie Interessierte aus Kitas und Krippen
Ort:
AMYNA e.V., Mariahilfplatz 9, München
Kosten:
160€
Anmeldung und weitere Infos:
Online-Anmeldung unter: www.amyna.de. Anmeldeschluss ist am 11.03.2019.