Love me gender

München lebt und liebt Vielfalt

Was ist Gender

Vernissage der Fotoausstellung "Wer braucht Feminismus?"

Vernissage zur Fotoausstellung »Wer braucht Feminismus?« mit Musik von Groove Sistaz

Begrüßung und kurze Grußworte durch Bettina Messinger (Vorsitzende Gleichstellungskommission LHM und SPD Stadträtin)

Impulse von Jasmin Mittag (Ausstellungsmacherin und Aktivistin), Gregor Prüfer (Pädagogisches Institut, Münchner Informationszentrum für Männer e. V. und freiberuflicher Fortbildungsreferent), Maria Virginia Gonzales Romero (Schwarze exilierte Frau und Aktivistin)

Abschließend möchten wir Sie zu einem kleinen Empfang einladen. Auch eine Beteiligung an der Ausstellung ist möglich und erwünscht.

Bei der Münchner Frauenkonferenz im November 2018 im Alten Rathaus war Jasmin Mittag dabei und hat einige Münchner_innen fotografiert. Porträts und Statements von Lieve Leirs (Netzwerk von und für Frauen und Mädchen mit Behinderung in Bayern), Christa Weigl-Schneider (Stadtbund Münchner Frauenverbände) und Maria Virgina Gonzales Romero (Schwarze exilierte Frau und Aktivistin) sind nun fester Bestandteil der Ausstellung und im Gasteig bereits zu sehen. Die vielen weiteren Aufnahmen und Statements, die bei der Münchner Frauenkonferenz entstanden sind, werden auf einem Monitor eingespielt werden.

Organisator*in:
Kulturreferat und Gleichstellungsstelle der Landeshauptstadt München
Eintritt:
Eintritt frei
Ort:
Gasteig, Glashalle, 1. OG
Link:
Weitere Infos zur Veranstaltung